Sonntag, August 22, 2010

PI und POS


Dank der letzten Updates kann ich inzwischen bequem neben dem Ice Mining meinen Blog schreiben. Zeit wird es ja, es sind schon über 4 Wochen seit meinem letztem Eintrag vergangen. Eigentlich hatte ich vor, eine POS zu bauen um meine Forschung zu starten, allerdings hat sich das dank PI etwas verschoben. Das gute ist, das die POS Module nun locker 50% billiger sind. Allerdings haben die nun extrem teuren Treibstoffkosten einen faden Beigeschmack. Daher war meine Entscheidung mit PI anzufangen nicht schwer. Schwerer war es ein passendes System zu finden, wo man alle Sachen für eine POS herstellen kann. Ich bin mit meiner Wahl auch nach wie vor nicht 100% zufrieden. Aber immerhin habe ich erst einmal alle Sachen am Laufen. Auf dem Bild ist übrigens mein Robotics Planet zu sehen.
Aber nun erst mal ein Kaffee für mich :)
So, re :)
Ich bin am überlegen ob ich meine Senseo Maschine nicht in Schreibtischnähe verfrachte.
Aber egal, weiter im Text. :)
Um euch mal zu zeigen wie Umfangreich das ganze ist, gehe ich ich mal etwas mehr in´s Detail.
Um eine POS zu betreiben braucht man 5 Ressourcen , also idealerweise 5 Planeten. Da man nicht jede Ressource auf jeden Planeten abbauen kann, ist man schon einmal in der Systemwahl etwas eingeschränkt. Da ich am Anfang noch keine Tools hatte, war allein das herausfinden, was für Planeten ich brauche, eine umfangreiche Arbeit für mich. Wer sich neu damit beschäftigen will, dem empfehle ich dringendst diesen Link : http://www.4ward-eve.ch/pi/planetdistribution
Aha, Link Einfügen geht wohl nicht im EvE-Browser, gut zu wissen. Muss ich also wie das Bild später Einfügen :)
Um eine kleine POS zu unterhalten braucht man Oxygen (Gas, Ice, Storm), Coolant (Gas, Storm), Mechanical Parts (Barren, Plasma), Enriched Uranium (Plasma) und Robotics (Plasma). Da man für Robotics die Mechanical Parts braucht, die man ja schon auf einen Planeten abbaut, habe ich einen 6. Planeten für Consumer Electronics (Lava, Plasma) genommen, um den Überschuss von Mechanical Parts effektiv für Robotics zu nutzen. Der Grund ist, das der Robotics Planet schwer zu bebauen ist, da man 4 verschiedene Ressourcen braucht. Und findet mal Ressourcen, die einen guten Ertrag haben und dicht bei einander liegen. Unmöglich! Da macht man zwangsläufig Abstriche.
Bei allen Planeten braucht man außerdem ein ausgewogenes Verhältnis der verschiedenen Ressourcen, denn baut man zu viel von einem Typ ab, wird damit zunehmend der Laderaum voll. Bei den 4 Ressourcen von Robotics nicht leicht zu balancieren. Ich hatte sogar den Versuch, das ganze über den normalen Command Center Laderaum zu machen (500m³), aber null Chance, man braucht dringend die 10.000m³ vom Launchpad. Die Optimierungsarbeiten machen sogar noch Spaß, was dann aber stört sind die ewigen Doppelklicks nach Fertigstellung. Wer je PI gemacht hat, weiß was ich meine. Da wechselt man automatisch vom 5h Zyklus auf den 23h Zyklus, was dann aber wieder Optimierungsarbeiten beansprucht, da man da wieder ein anderes Extraktor-Fabrik Verhältnis braucht. Am Ende ist dann nur noch erschwerend, das die Ressourcen nicht gleichmäßig an der POS gebraucht werden, so dass man Coolant und Oxygen locker auf der 95h Schiene fahren kann. Hier noch die Daten was ich bei einer small Pos mit 2 Forschungsmodulen + Corp Hangar im Monat brauche :
720 Enriched Uranium
720 Robotics
1440 Coolant
1440 Mechanical Parts
5040 Oxygen
hinzu kommen dann noch die Stoffe die man aus Ice Mining raus bekommt.

Zum Schluss noch danke an Subaruu für seinen Super PI Guide, außerdem danke an die Macher von My Pos, die mir die Arbeit auch um einiges leichter gemacht haben.
Passend zu diesem Schlusswort ist auch mein Kaffee alle :)

Kommentare:

SchwarzeFee hat gesagt…

Hey! Du scheinst ja ein Spezi für PI zu sein, genau was ich suche :-)
Wärst du vielleicht so nett und würdest mal auf meinen Aufbau schauen? Das wär echt super, denn ich glaub das ist eher suboptimal bei mir o.O
http://schwarzefee-eveblog.blogspot.com/2010/08/umbau-im-wormhole.html
Danke & Gruß,
SchwarzeFee

Aerouge Gendai hat gesagt…

Sers,

als kleiner hinweis, du musst nicht zwingend alles auf einem Planeten produzieren. Es reicht wenn du die Ressourcen auf einem Planeten abbaust und auf nem anderen zusammenschraubst :)

Kannst auch mit einem Barren, einem Lava und einem Storm alle POS-Fuel Teile herstellen. Musst zwar bissel haulern aber geht ^^ (So befülle ich seit nem Monat meine WH-POS mit Non-Ice Sprit)

Wenn ich endlich mal wieder zum Bloggen komme schreib ich auch was zu meinem "Sprit-Planeten" ^^

LG Aerouge

Pelzfrosch hat gesagt…

Genau DAS Haulern wollte ich ja vermeiden.
Ich bin halt auch nur ne faule Sau :).
So habe ich alles schön Übersichtlich und "Farme" die Planeten grob 1x die Woche ab.

Jhekarn Hasamura hat gesagt…

Hm nunja nachdem ich mir schon ein riesen PI Unternehmen aufgebaut habe, bin ich auch immer mal wieder am überlegen eine POS zu stellen - Forschung will gefördert werden.. mittlerweile nähert sich auch mein ICE Miner langsam der Spitze.

Aber nach meinen Berechnungen brauche ich an die 1000 Blöcke im Monat und kann das nicht so ganz glauben, da ich Spieler kenne, die 4 Posen betreiben und nicht 24/7 on sind. Wenn du dazu infos hast, kannst du mich gerne im Space einmal anschreiben.